Team & Geschichte des Hotel & Restaurant Traube in Neuffen

Überblick

Das Team stellt sich vor

Familie Spring im Hotel & Restaurant Traube Neuffen

Seit 1972 ist Karlheinz Spring Inhaber der Traube in Neuffen. Nach seiner Lehrzeit im Parkhotel Stuttgart kehrte er zu seinem Vater auf die Burg Hohenneuffen zurück, die dieser betrieb. Nur ein paar Jahre später baute er zusammen mit Ehefrau Sieglinde die Traube wieder auf und machte aus Ihr das heutige 3-Sterne-Superior-Hotel. In der Küche legt er seit jeher Wert auf Qualität, nicht weniger kommt seinen Gästen auf den Tisch.

Sieglinde Spring lernte Buchhalterin bevor Sie zusammen mit ihrem Ehemann die Traube übernahm. Beide sind leidenschaftliche Gastronomen, denen das Wohl der Gäste am Herzen liegt. Schon immer sollte die Traube ein Platz für Gäste sein, die den familiären Flair und die hervorragende Küche zu schätzen wissen. So wurden in 40 Jahren Gäste zu Stammgästen und oft auch zu Freunden.

Alexander Spring vom Hotel & Restaurant Traube Neuffen

Sohn Alexander wuchs quasi in der Restaurantküche auf und machte schon im Kinderstuhl klar, dass kein anderer Arbeitsplatz für ihn in Frage kommt. Nach seiner Lehre im Stauseehotel in Glems und einem Jahr im Althoff Hotel Am Schlossgarten kehrte er zurück an den elterlichen Herd. Seit 2002 ist er Küchenchef und kocht die traditionellen Gerichte, die er noch von Großmutter Elli gelernt hat, gemeinsam mit Ideen der modernen Küche.

Ina Schlotz vom Hotel & Restaurant Traube Neuffen

Alexanders Lebensgefährtin Ina Schlotz stammt auch aus dem Neuffener Täle und stößt 2012 zum Traube-Team dazu. Ihre Lehrzeit vollbringt sie auf der Burggaststätte Hohenneuffen, danach arbeitet sie ein paar Monate im Alpenhof Hotel im Zillertal in Tirol. Doch die Liebe zieht sie zurück in die Traube, wo sie fortan im Restaurant und Hotel arbeitet.

Bärbel Hahn vom Hotel & Restaurant Traube Neuffen

Bärbel Hahn ist inzwischen nicht nur ein Teil des Traube-Team, sondern auch teil der Familie. Als Kindermädchen wurde sie 1980 für Sohn Alexander eingestellt. Als in der Küche Personalmangel herrscht, wird sie dort kurzerhand von Großmutter Elli eingelernt. Nach 12 Jahren sucht Frau Spring im Service Unterstützung und Frau Hahn findet ihren Platz im Restaurant.

Team vom Hotel & Restaurant Traube Neuffen

Eine lange Tradition

Im Herzen von Neuffens Altstadt steht die Traube. Von Großvater Otto Spring im Jahre 1950 gekauft, war sie zu diesem Zeitpunkt eine Bäckerei und Wirtschaft. Er baute sie zum Hotel um und führte das Haus 12 Jahre bis 1962. Auch das heutige Gästehaus wurde von ihm abgerissen und neu wieder aufgebaut.
10 Jahre war die Traube danach verpachtet und wurde leider leider stark heruntergewirtschaftet. Als Karlheinz Spring sie 1972 übernimmt ist sie nur noch ein Schatten ihrer selbst. Viel Arbeit stecken er uns seine Frau Sieglinde in den Wiederaufbau der Traube, die bereits ein paar Jahre später wieder in neuem Glanz erstrahlt.
Bereits 1983 startet die Familie den großen Umbau im Haupthaus und macht aus 12 kleinen Zimmerchen, sechs gemütliche Wohlfühlzimmer.
Ein paar Jahre später folgen fünf Zimmer im 1. Stock des Gästehauses und bald darauf weitere vier Zimmer im 2. Stock.